Menü X

Was wir tun

Es ist unser Ziel die Lebensbedingungen benachteiligter Kinder und Jugendlicher zu verbessern. Dazu unterstützen wir innovative Beratungs-, Betreuungs- und  Bildungsangebote aus den Bereichen der Kinder- und Jugendhilfe, die nicht oder nicht ausreichend durch öffentliche Mittel finanziert werden.
 
Insbesondere fördern wir kreative und innovative Projekte, die auf die sich wandelnden Unterstützungsbedarf von Kindern  und Jugendlichen eingehen. Dabei legen wir großen Wert auf die Nachhaltigkeit sowie den gesellschaftlichen Nutzen Kindern und Jugendlichen eine Perspektive zu bieten, die sonst keine haben. Zusätzlich möchten wir den Dialog von Wissenschaft und Praxis vorantreiben, indem wir sozialpädagogische und pädagogische Forschung unterstützen. Gemeinsam mit Partnern aus der Kinder- und Jugendhilfe wollen wir in gesellschaftspolitischer Hinsicht Einfluss nehmen für die Bildungsteilhabe und Chancengleichheit.

Der diakonische Gedanke leitet uns.  In unserer Arbeit spiegelt sich unser christliches Welt- und Menschenbild, das von Toleranz für Weltanschauung und unterschiedliche Glaubensrichtungen geprägt ist. Kontakt auf Augenhöhe im täglichen Miteinander als auch Mitgestaltung und Mitverantwortung hin zu einem inklusiven und gerechten gesellschaftlichen Umfeld sind uns ein Anliegen. Wir arbeiten auf der Grundlage des Evangeliums. Gottes Liebe zur Welt ist dabei sinn- und richtungsgebend.